Goldschmiede P. Esser Goldschmiede P. Esser

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    • Keine Kategorien

    Meta

    Aus Alt mach Neu

    Von der Urgroßoma hat meine Kundin diesen wundervollen Anhänger geerbt. Durch die vielen Jahre Tragens war er ganz aufgesplisst und an vielen Stellen defekt. Eine Reparatur war nicht mehr möglich.

    Der Stein in der Mitte mit der stilisierten Blüte ließ sich jedoch herausnehmen und erhalten. Aus Silber, dass zum Schluß vergoldet wurde – habe ich mit diesem Stein einen neuen Anhänger – so nah wie möglich am Original – angefertigt. So leben Seelenstücke weiter.


    Alte Stücke verdienen es wach geküsst zu werden.

    In den meisten Haushalten schlummern schöne alte Schmuckstücke. Aber was macht man mit der Diamantbrosche von Tante Erna und dem Siegelring von Onkel Heinz? Was, wenn selber tragen nicht in Frage kommt? Bleibt der Schmuck einfach in der Schatulle?

    Es gibt unzählig viele Möglichkeiten, den Schmuck selbst oder Teile davon umzugestalten, ein neues Schmuckstück daraus anzufertigen.

    Das Upcycling der Preziosen ist zum Beispiel möglich, indem ein Element im neuen Schmuckstück zitiert wird oder aus den alten Bestandteilen etwas gänzlich Neues und Persönliches entsteht. Gerne zeige ich wie ein altes Stück im neuen Glanz erstrahlen kann.

    Erinnerungen und Werte bewahren und zeitgemäß tragen

    Ich erlebe immer wieder – es gibt die vielfältigsten Gründe, warum ein Schmuckstück umgearbeitet oder gar verwertet werden soll. Meist ist es eine besonders schöne Erinnerung an einen Menschen, eine Zeit oder ein Geschenk, das man sich selbst gemacht hat – das möchte man bewahren.  Von Generation zu Generation ändern sich Mode, Design und Zeitgeist – ein Wandel dem natürlich ebenso Schmuck unterworfen ist. Der emotionale und pekuniäre Wert bleibt jedoch und lässt sich durch eine Anfertigung aus den vorhandenen Schmuckstücken bewahren.

    Vielleicht wissen Sie nicht, welchen tatsächlichen Wert Ihre vorhandenen Stücke haben. Aus diesem Grund taxiere ich erst einmal den Werte, erkläre dann, was handwerklich möglich ist und mache Vorschläge, wie die tatsächliche Umarbeitung aussehen könnte.

    Begeben Sie sich einfach einmal auf Schmuck-Safari und schauen, was sich in Ihrem Schmuckkasten im Laufe der Zeit so gesammelt hat. Vielleicht haben Sie Lust auf Neues aus Altem? Heben Sie Ihren Schmuck-Schatz!


    Weiter Beispiele für umgearbeitete Schmuckstücke: